PV-Strom im Energieberater nutzbar machen ONLINE

Bei der Errichtung oder Sanierung eines Effizienzhauses sowie bei der Umsetzung von energieeffizienten Einzelmaßnahmen sind die in der BEG geforderten technischen Mindestleistungen maßgeblich.

Diese bilden die wesentlichen Bausteine für eine energetische Fachplanung, Baubegleitung und sorgen für eine sachgerechte Umsetzung sowie Durchführungsbestätigung.

Einblicke in das GEG und die BEG zeigen Ihnen die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale bei der Anrechnung von PV-Anlagen.
Dieses Seminar richtet sich an Nutzer der Software Energieberater Professional 3D Plus und Energieberater 18599 3D Plus, die ihre Kenntnisse über die Anrechnung von PV-Strom in Wohn- und Nichtwohngebäuden erweitern möchten.

Anhand von Anwendungsbeispielen aus dem Wohn- und nicht Wohngebäudebereich wird die Eingabe und Berücksichtigung einer PV Anlage veranschaulicht.

Zielgruppe

Energieberater, Architekten, Ingenieure, Planer und Handwerker

Voraussetzungen

PC-Kenntnisse
Grundkenntnisse in der Software Energieberater Professional 3D PLUS oder Energieberater 18599 3D PLUS

Seminarinhalte

  • Wesentliche Unterscheidungsmerkmale GEG/ BEG/ EE-Klasse
  • Rechtliche Hintergründe GEG
  • Anwendungsbeispiele Wohngebäude   
  • Anwendungsbeispiele Nichtwohngebäude

Ablauf

Das Web-Seminar findet für ca. 1,5 Stunden über die Plattform „GoToWebinar“ statt. Nach Buchung des Web-Seminars wird Ihnen der Zugang zu diesem Tool per E-Mail zugesendet.

Die Seminarunterlagen und die Teilnahmebestätigung werden Ihnen im Nachgang des Web-Seminars per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Technische Voraussetzungen

Sie erhalten 1-2 Tage vor Seminarbeginn den Link zu Ihrem Online-Seminar. Via Internet werden Sie auf den Monitor unseres Referenten verbunden.
Sie benötigen hierzu lediglich einen Internetzugang und einen PC/Laptop mit Lautsprechern oder Kopfhörern. Eine Kamera Ihrerseits ist nicht erforderlich.

Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste

Wohngebäude = 2 Unterrichtseinheiten

Energieaudit DIN 16247 (BAFA) = 2 Unterrichtseinheiten

KfW Nichtwohngebäude = 2 Unterrichtseinheiten