Energiesimulation inkl. sommerlichen Wärmeschutz ONLINE

Planung, Optimierung und Analyse des thermischen Verhaltens von Gebäuden mit der Software ETU-Simulation.

In diesem Seminar steht die Planung und Optimierung von Gebäuden auf Basis der thermischen Gebäudesimulation im Fokus. Unter der Berücksichtigung von genauen Klimadaten, detaillierten Nutzungsprofilen sowie Anlagentechniken, lässt sich der Kühl- und Heizenergiebedarf eines Gebäudes bestimmen. Auf dieser Grundlage kann ein passendes Energiekonzept für Ihre Kunden erstellt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir diesen Kurs auch in klassischer Seminarform an unseren diversen Schulungsstandorten anbieten.

Zielgruppe

Planer, Energieberater und Architekten

Voraussetzungen

Seminar HottCAD-Erfassung Grundkurs

Seminarinhalte

  • Einführung in die Software  
  • Verschattungsanalyse
  • Simulation des sommerlichen Wärmeschutzes (DIN 4108-2)
  • Zonierung und Umgang mit Nutzungsprofilen
  • Bestimmung des Heiz- und Kühlenergiebedarfs für ein Energiekonzept
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse aus der Simulation

    Ablauf

    Das Online-Coaching findet an jeweils zwei Terminen statt, die ausschließlich im Paket gebucht werden können, da sie thematisch aufeinander aufbauen.

    Die Termine finden für ca. 1,5 Stunden als Web-Seminar statt. In den Web-Seminarabschnitten werden Sie auf die thematisch gegliederten Lernziele vorbereitet, die Sie im Rahmen einer „Hausaufgabe“ nachvollziehen können. Bis jeweils um 17 Uhr am Vortag des nächsten Seminarteils können Sie Ihre Ergebnisse - bei Unklarheiten und Fragen oder zu Kontrollzwecken - Ihrem Trainer zusenden.

    Technische Voraussetzungen

    Sie erhalten 1-2 Tage vor Seminarbeginn den Link zu Ihrem Online-Seminar. Via Internet werden Sie auf den Monitor unseres Referenten verbunden.
    Sie benötigen hierzu lediglich einen Internetzugang und einen PC/Laptop mit Lautsprechern oder Kopfhörern. Eine Kamera Ihrerseits ist nicht erforderlich.

    Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste

    Wohngebäude = 4 Unterrichtseinheiten

    Energieberatung im Mittelstand (BAFA) = 4 Unterrichtseinheiten

    KfW Nichtwohngebäude = 4 Unterrichtseinheiten