Fit für die BEG - Gesamtüberblick - Einzelmaßnahmen und Effizienzhaus

  1. Teil - Förderrichtlinien für energieeffizientes Bauen und Sanieren im Gesamtüberblick - Hintergrund // Aufwand // Nutzen
  2. Teil - Einzelmaßnahmen und Effizienzhaus - Vorgaben und Anforderungen für die Umsetzung und was bei Förderstufen, EE-Klasse, Plus-Paket und Nachhaltigkeit zu beachten ist

Die „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) startete zum 01.01.2021 mit der Förderung von Einzelmaßnahmen. Am 1. Juli 2021 folgt dann die Förderung von Effizienzhäusern und Effizienzgebäuden.

Mit diesem neuen Bundesprogramm wurde die Energieeffizienzförderung neu geordnet und die bisherigen Förderungen der KfW und des BAFA für die Energieeffizienz von Gebäuden und die Nutzung erneuerbarer Wärme zusammengeführt.

In diesem Onlineseminar möchten Ihnen die Referenten Rainer Feldmann und Oliver Völksch in einem Rundumschlag die Förderstrukturen, technische Richtlinien, das Antragsverfahren und die höhere Förderintensität erläutern und vorstellen.

Hauptziel des Seminars soll es sein, aufzuzeigen welche Chancen die geänderte Förderlandschaft den Energieeffizienz-Experten bietet und wie Sie Ihr Know-How gut in der täglichen Arbeit für den Kunden einsetzen können.

Referenten

Dipl.-Bauingenieur (TU) Rainer Feldmann

Dipl.-Bauingenieur Oliver Völksch

Zielgruppe

Energieberater, Architekten, Ingenieure, Planer und Handwerker

Voraussetzungen

Keine

Seminarinhalte

  • Vorstellung der neuen Förderansätze „Bundesförderung für effiziente Gebäude - BEG“
  • Erläuterungen zu den geänderten technischen Richtlinien und Mindestanforderungen
  • Überblick über die verbesserte Förderintensität und Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit
  • Praxisbeispiel zur Veranschaulichung der neuen Förderrichtlinien und Berechnungsmethoden

    Ablauf

    Das Online-Seminar findet über die Plattform „GoToWebinar“ statt.
    Nach Buchung des Online-Seminars wird Ihnen der Zugang zu diesem Tool per Email zugesendet.

    Das Online-Seminar dauert ca. 3 Stunden.

    Technische Voraussetzungen

    Sie erhalten 1-2 Tage vor Seminarbeginn den Link zu Ihrem Online-Seminar. Via Internet werden Sie auf den Monitor unseres Referenten verbunden.
    Sie benötigen hierzu lediglich einen Internetzugang und einen PC/Laptop mit Lautsprechern oder Kopfhörern. Eine Kamera Ihrerseits ist nicht erforderlich.

    Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste

    Wohngebäude = 4 Unterrichtseinheiten

    Energieaudit DIN 16247 (BAFA) = 4 Unterrichtseinheiten

    KfW Nichtwohngebäude = 4 Unterrichtseinheiten