FIT für die BEG - Effizienzhausbilanzierung im Detail

Teil 1 – Effizienzhauskonzepte einfach erklärt –Welche Stellschrauben, Hürden und Kniffe sind bei der Bilanzierung möglich.

Teil 2 - Die klassischen Stolperfallen beim Effizienzhausnachweis – Berechnungsfehler vermeiden und Förderzusage sichern.


Bei der Ausarbeitung eines energetischen Gesamtkonzeptes im Rahmen einer Effizienzhausprojektierung steht die fachgerechte Bewertung von anlagentechnischen Komponenten, die den Jahresprimärenergiebedarf wesentlich reduzieren häufig im Mittelpunkt. Besonders in der Sanierung ist aber auch die Beurteilung der vorhandenen Bausubstanz mit den wärmeschutztechnischen Eigenschaften der Gebäudehülle eine Kernaufgabe der Energieeffizienz-Experten. Das BEG-Infoblatt „Technischen FAQ für Effizienzhäuser“ bietet hier eine fundierte und bewährte Orientierung, wie ein korrekter Effizienzhausnachweis durchzuführen ist. Dort ist zum Beispiel beschrieben wie Photovoltaik primärenergetisch bilanziert werden kann oder wie bivalente Heizsysteme beim energetischen Gesamtkonzept zu berücksichtigen sind.

Unsere Referenten Rainer Feldmann und Oliver Völksch möchten Ihnen in diesem Onlineseminar aufzeigen, wie ein fachgerechter Effizienzhausnachweis aufgebaut ist und welche Randbedingungen und Vorgaben zu beachten sind. Ebenso erläutern sie Hintergründe zu den technischen FAQ und zeigen die häufigsten Fehler, die in der Gebäudebilanzierung auftreten können.

Referenten

Dipl.-Bauingenieur (TU) Rainer Feldmann

Dipl.-Bauingenieur Oliver Völksch

Zielgruppe

Energieberater, Architekten, Ingenieure, Planer und Handwerker

Voraussetzungen

Keine

Seminarinhalte

  • Hintergründe und Erläuterungen zur Effizienzhausbilanzierung
  • Aufmaß und energetische Bewertung der Gebäudehülle
  • Berücksichtigung von Photovoltaikstrom beim Effizienzhaus
  • Berechnungsmethodik für bivalente Heizungssysteme (z.B. BHKW im Geschosswohnungsbau)

    Ablauf

    Das Online-Seminar findet im Zuhörer-Modus statt. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit im Chatfenster Fragen zu stellen.

    Das Online-Seminar findet für ca. 3 Stunden über die Plattform „GoToWebinar“ statt.
    Nach Buchung des Online-Seminars wird Ihnen der Zugang zu diesem Tool per E-Mail zugesendet.

    Die Seminarunterlagen und die Teilnahmebestätigung werden Ihnen im Nachgang des Online-Seminars per E-Mail zur Verfügung gestellt.

    Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste

    Wohngebäude = 4 Unterrichtseinheiten

    Energieaudit DIN 16247 (BAFA) = 4 Unterrichtseinheiten

    KfW Nichtwohngebäude = 4 Unterrichtseinheiten

    Aktuelle Termine