Lüftungsplaner/Lüftungskonzept

Basis dieser Schulung bildet das Lüftungskonzept 1946-6. Aufbauend auf die nach der 1946-6 festgelegten lüftungstechnischen Maßnahmen und die daraus resultierenden Luftvolumenströme steht die Planung und Dimensionierung einer lüftungstechnischen Anlage im Fokus. Im ersten Schritt werden verschiedene Lüftungsanlagen mit Hilfe des Anlagenkonfigurators geplant und berechnet. In Schritt zwei folgt die komplette Planung von Wohnraumlüftungsanlagen mittels HottCAD in 3D. Abschließend werden die Ergebnisse wie Druckverlustberechnungen und die Übergabe der Stücklisten in einem Angebot ausgewertet.

Ziel: Der Anwender soll Lüftungskonzepte selbstständig erstellen, um den Bauherrn bzw. Investor zu diesem Thema beraten können. Und zusätzlich – bei Bedarf – die Planung, Dimensionierung und Berechnung der Lüftungsanlage bis zum Angebot übernehmen.

Zielgruppe

Energieberater, Architekten, Ingenieure, Planer und Handwerker

Voraussetzungen

Seminar HottCAD-Erfassung Grundkurs

Seminarinhalte

  • Vorstellung DIN 1946-6 und DIN 18017-3 und Erstellung eines Lüftungskonzeptes nach DIN 1946-6
  • Auslegung einer kontrollierten Wohnraumlüftung mittels Konfigurators
  • Planung und Berechnung einer Wohnraumlüftungsanlage in 3D mit HottCAD
  • Berechnung einiger Beispielaufgaben und Erstellen von Stücklisten

Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste

Wohngebäude = 8 Unterrichtseinheiten

Energieberatung im Mittelstand (BAFA) = 0 Unterrichtseinheiten

KfW Nichtwohngebäude = 0 Unterrichtseinheiten

Zu den Terminen