Wärmebrückenberechnung mit HS PSI-THERM (PLUS)

Das Seminar vermittelt die grundlegende Bedienung der Software „HS PSI-THERM (PLUS)“.

Anhand von unterschiedlichen Übungsbeispielen, werden die verschiedenen Möglichkeiten der Erfassung von Wärmebrücken vermittelt.

Zielgruppe

Energieberater, Architekten, Ingenieure, Planer und Handwerker

Voraussetzungen

Theoretische Kenntnisse zum Thema Wärmebrücken

Seminarinhalte

  • Grundlegende Bedienung „HS PSI-THERM (PLUS)“
  • Erstellen von unterschiedlichen Wärmebrückendetails
  • Bauteilassistenz nach DIN 4108 Bbl. 2
  • Import einer DXF-Datei und Weiterbearbeitung
  • Ermittlung der Berechnungsergebnisse
  • Übertragung der Berechnungsergebnisse an die Software „Energieberater Professional“

Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste

Wohngebäude = 8 Unterrichtseinheiten

Energieberatung im Mittelstand (BAFA) = 8 Unterrichtseinheiten

KfW Nichtwohngebäude = 8 Unterrichtseinheiten

Zu den Terminen