Es erscheint die Fehlermeldung „Die Berechnung wurde aufgrund von Fehlern abgebrochen. Bitte beseitigen Sie das Problem und starten die Berechnung erneut.“

Es kommt vor, dass sich der hydraulische Abgleich nicht durchführen lässt, weil Heizkörper im Vergleich zur benötigten Leistung deutlich zu klein sind. Ablesen lässt sich das unter Ergebnis – Einstellwerte Ventile. Dort wird bei den Heizflächendaten das Verhältnis QHK – QR  ausgegeben, also das Verhältnis zwischen der Leistung der Heizkörper im Raum zu der benötigten Leistung. Bei Werten unter 1 reicht die Heizleistung der Heizkörper also nicht aus. In dem Fall sollten zunächst die Werte für Heizkörper und Raum-Heizlast noch einmal überprüft werden. Wenn die stimmen, hilft nur der Austausch von Heizkörpern bzw. der Einbau eines zusätzlichen Gerätes.