Differenzen im Heizwärmebedarf in der Monatsbilanzierung nach DIN 4108-6/4701-10

Beim Einsatz einer Lüftungsanlage, gibt es Unterschiede in der Berechnung des Heizwärmebedarf und es kann im Ergebnis/Ausdruck zu Abweichungen kommen. Dies liegt an der Wärmerückgewinnung derLüftungsanlage. Dadurch ergeben sich zwei unterschiedliche Heizwärmebedarfe, einmal nach DIN 4108-6 (inkl. der Gutschriften WRG) und nach DIN 4701-10 (ohne WRG) diese werden in der DIN 4701-10 Bilanzierung auf die Anlagenverluste gutgeschrieben. Daher ergibt sich dort immer eine Differenz. Für die Gesamtbilanz wird nach DIN der Heizwärmebedarf nach DIN 4701-10 herangezogen.